GEDS Expert*innen

Das GEDS Gremium

GEDS trägt eine hohe inhaltliche Verantwortung in der Erarbeitung des gesamten Trainingsprogramms. Das GEDS Gremium sorgt dafür die wissenschaftliche Herangehensweise der Inhalte sowie die maximale Inklusion des Trainingsprogramms zu gewährleisten.

Kerndisziplinen der GEDS Expert*innen

Medizin

GEDS setzt einen hohen Anspruch an die klinische Wirksamkeit der Trainingsinhalte, weshalb diese eng mit Disziplinen wie Sportmedizin, Pädiatrie, Orthopädie, Physiologie und Anatomie erarbeitet werden.

Ernährung

Um die Übungen abzurunden und Körper und Geist vollends zu unterstützen ist die Ernährungswissenschaft eine zentrale Säule von GEDS. Sowohl die Theorie als auch praktische Tipps werden über die GEDS Plattform angeboten.

Sport

Neben den medizinischen Aspekten spielen viele andere wissenschaftliche Aspekte des Sportwesens eine wichtige Rolle. So setzt sich GEDS intensiv mit Physiotherapeut*innen, Ganganalyse und weiteren innovativen sportwissenschaftlichen Aspekten auseinander.

Psychologie

Mentale Gesundheit steht auf einer Stufe mit dem physischen Wohlbefinden – entsprechend zentral ist die Psychologie und Psychiatrie als Bestandteil der Kerndisziplinen von GEDS. Damit schaffen wir die Ganzeheitlichkeit des Programms aufrecht zu erhalten und zukünftige Generationen einen gesunden Zugang zu Selbstwert und mentaler Gesundheit. 

Pädagogik

Um die Inhalte optimal zu transportieren und eine nachhaltige Motivation der Kinder zu erzielen setzt GEDS auf einen starken Pädagogischen Schwerpunkt im Gremium. Neben dem Aufbau der grafischen Elemente und Interaktionskonzepte spielt vor allem die Inklusion aller Kinder eine sehr große Rolle.

Univ. Prof. Dr. med

Norbert Bachl

Facharzt für medizinische Leistungsphysiololgie am Zentrum für Sportwissenschaften der Univ. Wien & Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft für Sportmedizin (FIMS).

GEDS schafft einen neuen innovativen Ansatz mit dem Kinder und Jugendliche mittels Handy und digitalen Anwendungen zu mehr körperlicher Aktivität und Sport motiviert werden!‘ 
Mag.a Msc

Sophie Lachout

Klinische- und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin & Embodiment Coach

”GEDS holt die Kinder und Jugendlichen mit einer altersadäquaten attraktiven App dort ab, wo sie ihre Freizeit gerne verbringen. Geds ermöglicht eine „gesunde Alternative“ der Nutzung des Handys.” 
Dr.

Wolfgang Exel

Arzt für Allgemeinmedizin & Redakteur in der Kronen Zeitung-“Gesundheitsredaktion”

”GEDS schafft die Brücke zwischen lehrreichen Inhalten und spielerischem Erlebnis um Kinder und Jugendliche auf ihrer Ebene anzusprechen und abzuholen.” 
Mag. Msc

Lisa Reiter

Lehrerin für Ethik, Italienisch, Psychologie & Philosophie sowie Zusatzfunktion als Vertrauenslehrkraft

”GEDS bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, zu gesunden und stabilen Persönlichkeiten heranzuwachsen, auf dessen Basis sie dann ihre schlummernden Potenziale frei entfalten können.” 
OA Dr.

Georg C. Bezard

Facharzt für Orthopädie & Traumatologie, Facharzt für Unfallchirurgie, Privatklinik Währing Wien

”GEDS holt die Kinder dort ab, wo sie sich befinden – in der Cyberwelt – und verbindet sportliche Aktivitäten und Gesundheit mit ihren digitalen Interessen.” 
Dr.

Nicole Gerstl

Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde Additivfachärztin für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin Kinderarztpraxis Schumanngasse

”Das GEDS Programm, gibt meinem Sohn Selbstvertrauen, es stellt sich ganz individuell, auf seine sportlichen als auch psychischen Bedürfnisse ein.” 
Back To Top
de_AT